Informationen für Trainerinnen und Trainer

Sie müssen kein Psychologe sein, um die seelische Gesundheit in der Arbeitswelt stärken zu können. Die Prinzipien der Prävention lassen sich auch durch Angehörige anderer Berufsgruppen erfolgreich vermitteln. Eine Vorbildung bzw. Erfahrung als Seminarleiter/in ist aber natürlich sinnvoll. Unbedingt erforderlich ist, dass Sie selbst psychisch stabil sind, wenn Sie Seminarveranstaltungen zu dem Thema geben möchten.

Die folgenden Maßnahmen bieten sich für Sie an:

  • Sie lernen mit Hilfe des Online-Kurs-Trainerleitfadens und des Trainingsmanuals (Ringbuch), eine erprobte Seminar-Veranstaltung zur Stärkung der psychischen Gesundheit anzubieten und durchzuführen. Der Online-Kurs versetzt Sie in die Lage, diese selbständig vorzubereiten und zu vermarkten. Dieses Wissen werden Sie auch für andere Aspekte des Betrieblichen Gesundheitsmanagements nutzen können. Eine ausführliche Übersicht über das, was Sie im Trainerleitfaden (Online-Kurs) lernen, finden Sie hier.
  • Das Trainingsmanual (Ringbuch) bietet Ihnen auf reißfestem Papier Übersichtskarten zu den einzelnen Bausteinen des Seminars (Inhalte, Didaktik, Übungsvarianten, Anleitungen etc.), so dass Sie auch während der Veranstaltung jederzeit die wichtigsten Informationen auf einen Blick vor Augen haben.
  • Um die Nachhaltigkeit zu erhöhen, sollten Sie zusätzlich die Coaching-Hefte einsetzen.
  • Und natürlich bietet sich auch der Jahresbegleiter 2014 zum Projekt an (Kalender mit Tipps für die 52 Wochen des Jahres sowie jeweils 1 Wochenseite mit Platz für eigene Einträge). 

 

Was Sie davon haben:

  • Als Selbständige/r haben Sie ein dankbares Thema, für das sich zunehmend mehr Betriebe interessieren – und Veranstaltungen dazu einkaufen. Sie erweitern Ihr Portfolio auf zukunftsorientierte Weise.
  • Sie erwerben quasi die Lizenz, ein erprobtes und bewährtes sowie fachlich fundiertes Seminarkonzept anzubieten. Das kann Ihnen Sicherheit und Orientierung geben – auch für eigene Seminarkonzepte.
  • Es geht in dem Online-Kurs nicht nur um die Frage, wie Sie das Thema möglichen Kunden nahebringen und diese für einen Schutz der psychischen Gesundheit gewinnen können – sondern es geht auch um Fragen der internen Vermarktung und der Öffentlichkeitsarbeit. Diese Themen werden für Ihr Trainingsgeschäft immer von Bedeutung sein, auch in Bezug auf Ihre sonstigen Angebote.
  • Quasi nebenher erhalten Sie natürlich auch Wissen und Impulse zur Förderung Ihrer eigenen psychischen Gesundheit. Sie können ja nur vermitteln, was Sie selbst leben …
  • Sie erhalten eine Orientierung über den möglichen Aufbau von Online-Kursen. Vielleicht ergibt sich ja hieraus auch ein Betätigungsfeld für Sie selbst :-)